请选择 进入手机版 | 继续访问电脑版
查看: 1018|回复: 0

里尔克:哀歌——致马琳娜·茨维塔耶娃—埃弗隆

[复制链接]

14

精华

4474

帖子

1万

积分

超级版主

La Piémontoise

发表于 2015-7-5 00:33 | 显示全部楼层 |阅读模式
本帖最后由 Bernhardt 于 2015-7-5 00:42 编辑

哀歌
致玛琳娜·茨维塔耶娃-埃弗隆

(1926年6月8日)


啊化入万有的殁者,玛琳娜,坠落的众星!
我们不使其增多,不论我们将自己抛向何方,不论
向哪颗星!在整体中万物皆已得其定数。
这样,谁倒下,也不会减小这神圣的数目。
每个弃绝着的坠落都落向起源并复苏。
倘若这一切都是游戏,相同事物的交换,是位移,
无处容得一个名字,也少有一处存在家乡的得益?
浪,玛琳娜,我们是大海!深渊,玛琳娜,我们是天。
土地,玛琳娜,我们是土地,我们是千遍的春天,如云雀,
将一首倏发的歌曲抛向不可见。
我们将它开始时,是欢呼,而他已完全胜过了我们;
忽然我们的重量将歌唱倾转,倒向悲叹。
可这是否就是:悲叹?它不能是:向下界的更年轻的欢呼?
下届的众神也希冀着被赞美,玛琳娜。
众神如此纯真,他们盼望赞美如同学童。
赞美吧,亲爱的你,让我们纵情地赞美。
无物属于我们。我们稍稍将手放在未折断花朵的
脖颈周围。这是我在尼罗河畔的考姆翁布所见到的。
如这般,玛琳娜,这供物,自我弃绝地,由列王奉献。
就如同天使走过,在将得救人的门上标记,
我们也这般地触碰这与那显相温柔之物。
阿那已得抽离者已何其遥远,阿,还有那分散者,马琳娜,
就算凭着最诚挚的借口。征兆的给与者,此外无他
这件轻柔的事物,在归于我们之一物
不再将其忍受而决意去操纵时
它便会为己复仇并致死。相比它致死的权力
我们却都更留意,在它的自持与温柔里
以及它那奇妙的力量,它使我们由生命者
变为超越生命之人。非存在。你可知,多少次
一道盲目的命令曾背负我们穿过新生的
冰冷前厅……背负:我们?用无数眼睑下的
眼睛中拒斥一具躯体。曾背负瘫倒于我们之中的
一整个家族的心。它向候鸟的终点
背负一个群体,我们摇摆着的变化的图像。
爱者本不应,玛琳娜,不应知道那么多
关于败灭之事。爱者必须如新。
他们的坟墓才是老的,他们的坟墓才思考,黯淡在
哭泣的树木下,思考往昔。
只有他们的墓才毁断;而他们则柔韧如树枝;
将它们弯曲得太多的,又丰富地将它们圆满,编成花环。
它们在五月风中何等地消散!从那永恒的中点,那是
你呼吸和预感之处,从那里这一瞬间将它们排除。
(噢我如何把握你啊,不消逝的花丛里的
雌花。我是如何强力地将自己散播到那夜风之中,
不久它也会把你轻抚。)黎明时众神曾学会
伪装为半人,我们曾迁入循环之中
将我们充满为总体如同盈月盘。
在亏缺着的时限中,在到达至点的星期里
也不曾有人助我们再通向完满,除了
在无眠风景上孤寂的独行。



Elegie
an Marina Zwetajewa-Efron


O Die Verluste ins All, Marina, die stürzenden Sterne!
Wir vermehren es nicht, wohin wir uns werfen, zu welchem
Sterne hinzu! Im Ganzen ist immer schon alles gezählt.
So auch, wer fällt, vermindert die heilige Zahl nicht.
Jeder verzichtende Sturz stürzt in den Ursprung und heilt.

Wäre denn alles ein Spiel, Wechsel des Gleichen, Verschiebung,
nirgends ein Name und kaum irgendwo heimisch Gewinn?
Wellen, Marina, wir Meer! Tiefen, Marina, wir Himmel.
Erde, Marina, wir Erde, wir tausendmal Frühling, wie Lerchen,
die ein ausbrechendes Lied in die Unsichtbarkeit wirft.

Wir beginnens als Jubel, schon übertrifft es uns völlig;
plötzlich, unser Gewicht dreht zur Klage abwärts den Sang.
Aber auch so: Klage? Wäre sie nicht: jüngerer Jubel nach unten.
Auch die unteren Götter wollen gelobt sein, Marina.
So unschuldig sind Götter, sie warten auf Lob wie die Schüler.

Loben, du Liebe, laß uns verschwenden mit Lob.
Nichts gehört uns. Wir legen ein wenig die Hand um die Hälse
ungebrochener Blumen. Ich sah es am Nil in Kôm-Ombo.
So, Marina, die Spende, selber verzichtend, opfern die Könige.
Wie die Engel gehen und die Türen bezeichnen jener zu Rettenden,
also rühren wir dieses und dies, scheinbar Zärtliche, an.

Ach wie weit schon Entrückte, ach, wie Zerstreute, Marina,
auch noch beim innigsten Vorwand. Zeichengeber, sonst nichts.
Dieses leise Geschäft, wo es der Unsrigen einer
nicht mehr erträgt und sich zum Zugriff entschließt,

rächt sich und tötet. Denn daß es tödliche Macht hat,
merkten wir alle an seiner Verhaltung und Zartheit
und an der seltsamen Kraft, die uns aus Lebenden zu
überlebenden macht. Nicht-Sein. Weißt du’s, wie oft
trug uns ein blinder Befehl durch den eisigen Vorraum

neuer Geburt . . .Trug: uns? Einen Körper aus Augen
unter zahllosen Lidern sich weigernd. Trug das in uns
niedergeworfene Herz eines ganzen Geschlechts. An ein Zugvogelziel
trug er die Gruppe, das Bild unserer schwebenden Wandlung.

Liebende dürften, Marina, dürften soviel nicht
von dem Untergang wissen. Müssen wie neu sein.
Erst ihr Grab ist alt, erst ihr Grab besinnt sich, verdunkelt
unter dem schluchzenden Baum, besinnt sich auf Jeher.
Erst ihr Grab bricht ein; sie selber sind biegsam wie Ruten;

was übermäßig sie biegt, ründet sie reichlich zum Kranz.
Wie sie verwehen im Maiwind! Von der Mitte des Immer,
drin du atmest und ahnst, schließt sie der Augenblick aus.
(O wie begreif ich dich, weibliche Blüte am gleichen
unvergänglichen Strauch. Wie streu ich mich stark in die Nachtluft,

die dich nächstens bestreift.) Frühe erlernten die Götter
Hälften zu heucheln. Wir in das Kreisen bezogen
füllten zum Ganzen uns an wie die Scheibe des Monds.
Auch in abnehmender Frist, auch in den Wochen der Wendung
niemand verhülfe uns je wieder zum Vollsein, als der
einsame eigene Gang über der schlaflosen Landschaft.
   Yet, Freedom, yet, thy banner, torn but flying,
  Streams like a thunder-storm against the wind.
您需要登录后才可以回帖 登录 | 注册

本版积分规则

移动版|Archiver|芦笛

GMT+8, 2017-9-23 00:56

Powered by Discuz! X3

© 2001-2013 Comsenz Inc.

快速回复 返回顶部 返回列表